Skip to main content

ZENTRALAUSSCHUSS FÜR ALLGEMEINBILDENDE PFLICHTSCHULEN IN KÄRNTEN

ZA - Info 20; 12.01.2023 Information zu den Terminen der BD

StefanJuni19 2    BriefkopfV2 1kl

12. Jänner 2023

ZA - INFO/20

 Information zu den Terminen der BD 

 Die Personalvertretung der Kärntner PflichtschullehrerInnen informiert zu den, seitens der Bildungsdirektion, mitgeteilten Terminen:

  • Abgabetermin für Ansuchen / Meldungen: 31. Jänner 2023
  • Übermittlung des Formulars zur Personalentwicklung am Schulstandort bis 31. Jänner 2023 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Eintragungen in das Schulverwaltungsprogramm Sokrates bis 10. März 2023

Zu beachten ist, dass alle Meldungen/Ansuchen im Dienstweg (Schulleitung) schriftlich an die Bildungsdirektion, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten sind!

Bitte ausschließlich die aktuellen, auf der Homepage publizierten Anträge/Formulare verwenden! Sie finden diese unter:

https://za.ksn.at

https://www.bildung-ktn.gv.at/service/formulare/Formulare-Bund-und-LAnd.html

Im Zusammenhang mit dem Hinweis im Planungs- und Personaleinsatzerlass, dass verspätet eintreffende Ansuchen nicht berücksichtigt werden, hoffen wir auf Kulanz seitens der BD bei begründet später einlangenden Ansuchen!

Die Personalvertretung empfiehlt, alle Ansuchen in Kopie auch an den ZA zu senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgend finden Sie die Auflistung der möglichen Ansuchen und Meldungen:

Ab sofort sind bis spätestens 31. Jänner 2023 folgende Meldungen bzw. Ansuchen im Dienstweg an die Bildungsdirektion Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten:

  • Versetzung (nur für pragmatisierte und unbefristete LehrerInnen)
  • Änderung der Stammschule (nur befristete LehrerInnen)
  • Herabsetzung der Lehrverpflichtung gemäß § 45 LDG 1984 (für pragmatisierte LehrerInnen)
  • Herabsetzung der Lehrverpflichtung gemäß § 44 LDG 1984 (für pragmatisierte LehrerInnen) - sofern zu diesem Zeitpunkt möglich
  • Nachtrag zum Dienstvertrag in Vollbeschäftigung (für unbefristete VertragslehrerInnen)
  • Nachtrag zum Dienstvertrag in Teilbeschäftigung (für unbefristete VertragslehrerInnen) Ansuchen um Reduzierung der Unterrichtsverpflichtung werden nur bei nachvollziehbarer Begründung genehmigt.
  • Antrag auf vorzeitige Übernahme (nach Ablauf von 3 Jahren) in ein unbefristetes Dienstverhältnis (in Teilbeschäftigung)
  • Antrag auf Übernahme (nach Ablauf von 5 Jahren) in ein unbefristetes Dienstverhältnis (für kirchlich bestellte ReligionslehrerInnen)
  • Ansuchen um einen unbefristeten Dienstvertrag in Vollbeschäftigung
    Ab dem 6. Dienstjahr gilt die Verwendung des Vorjahres (= das Stundenausmaß des 5. Dienstjahres) als gesicherte Verwendung. Kommt es in der Folge zu einer höheren Stundenanzahl, gilt dieses Stundenausmaß als gesichert und wird dieses die Grundlage des unbefristeten Vertrages.
    Eine unbefristete Vollbeschäftigung kann sich im Sinne des zuvor Ausgeführten aus den gesicherten Stunden des Vorjahres, frühestens im 6. Dienstjahr, ergeben.
  • Karenzurlaub unter Entfall der Bezüge im Schuljahr 2023/2024; längere Karenzurlaube gegen Entfall der Bezüge werden ausschließlich zur Betreuung eines Kindes in direktem Anschluss an die nach Mutterschutzgesetz bzw. Väter-Karenzgesetz in Anspruch genommene Freistellung bewilligt, maximal jedoch für die Dauer eines Jahres.
  • Sabbatical. Aufgrund des derzeitigen Personalmangels werden Freijahre grundsätzlich nur im Jahr vor der anstehenden Pensionierung genehmigt.

  

Stefan mitKollegialenGren2

https://za.ksn.at https://za.ksn.at https://za.ksn.at https://za.ksn.at
  • Geändert am .

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.